Motoraufhängung PGO

Manche Kunden der PGO/Kasea 150 cc Zweisitzer-Buggys berichten von gebrochenen Motoraufhängungen. Anbei ein Vorschlag, wie man eine Aufhängung auf einfache Art und Weise verstärken kann.

Nehmen Sie zwei neue Motorhalterungen und ändern Sie diese entsprechend den aufgeführten Fotos ab. Schweißen Sie die beiden zusammen und fertigen Sie eine Befestigungsplatte mit zwei Langlöchern, wie auf dem Bild zu sehen ist. Die Befestigungsplatte ist fachgerecht mit je einem Längs- und einem Querblech an den bestehenden Rahmen anzuschweißen.

 

 

 

 

Unser Vorschlag ist nur ein Tipp und hält nach unserer Erfahrung den Belastungen stand, die sich bei Straßenfahrten ergeben. Für Gelände wurden diese Fahrzeuge nicht konstruiert, deshalb genügt unserer Meinung nach diese Änderung, um ein Herunterfallen des Motors zu verhindern. Wir übernehmen keine Haftung oder Gewährleistung für diesen Verstärkungsvorschlag.

Hinweis
Ziehen Sie die Gegendruckmuttern (Kontermuttern) unterhalb und oberhalb der Befestigungsplatte fest an.