Neuer Online-Shop

Besuchen Sie unseren Online-Shop. Wir aktualisieren unser Sortiment 2005 und haben viele Artikel zum Schnäppchenpreis eingestellt. Holen Sie sich Ihr Schnäppchen, wenn es um Tuningteile für Roller, Motorrad, Scooter, Quad, ATV, Buggy, Gokart und Zubehör geht.

Bausatz Do-it-yourself Adly GoKart-Buggy GK-125 R

Aufgrund der großen Nachfrage bieten wir den bewährten Adly Buggy als werksseitig vormontierten Bausatz an. Der technisch versierte Schrauber kann damit viel Geld sparen und lernt sein Fahrzeug im Detail kennen. Jedem Bausatz liegt eine bebilderte und detaillierte Aufbauanleitung mit vielen Sicherheitshinweisen bei, so dass der ambitionierte Käufer eine optimale Unterstützung bei der Fertigmontage des Adly Buggys hat.

Beispielseite aus der Aufbauanleitung

Nagelneu und OVP! Steigen Sie ein und genießen Sie den Frühling!

Der GoKart, das FunCar und VollCabrio mit Spaßgarantie für echte Frühlingsgefühle! Viel Glück!! Mit COC-Dokument (Europa-Zulassung des Herstellers) und deutschem KFZ-Brief (daher keine Probleme bei der Zulassung!) und 24 Monate TÜV bieten wir an:
Den bekannten und bewährten Adly GK 125 Gokart (Einsitzer) Viertakter mit U-Kat und Automatik Vario. Das ATV, Quad, Buggy, KartBuggy wird als vormontierter Bausatz mit Bausatz-Garantie verkauft. In der werkseitig verpackten Kartonage wird das KartBuggy per Spedition zu Ihnen angeliefert, Versandkosten sind 99 Euro innerhalb Deutschland (dauert ca. 3-5 Tage per Spedition).
Sie sollten für die Montage technisch versiert sein, denn anbauen bzw. einbauen müssen Sie: Batterie, Sitz, Spiegel, Überrollbügel, Räder, Blinker und ganz wichtig: Ölstandskontrolle vor dem ersten Start und sämtliche Schraubverbindungen müssen nachgezogen werden! Die Farben sind Rot oder Silber-Metallic für Sie zur Auswahl. Fahrzeug läuft nach Tacho 70 km/h, im KFZ-Brief sind jedoch 60 km/h eingetragen (keine Autobahnfahrt möglich!).
Die Versicherung wird nach Typenschlüssel 2604 "KFZ zur Personenbeförderung" berechnet und liegt je nach Versicherer zwischen 100 und 120 Euro pro Jahr. Die Steuer liegt bei ca. 50 Euro pro Jahr. Sämtliche technischen Details, Fotos und Infos erhalten Sie, wenn Sie uns eine E-Mail senden.
Für Selbstabholer gelten folgende Maße: L=230 x B=100 x H=80cm, Gewicht ca. 210 kg. Besuchen Sie uns in der Nähe des Bodensees bei Lindau z. B. zu einem schönen Wochenende und machen Sie eine kostenlose Probefahrt, bevor Sie sich entscheiden. Es stehen mehrere Fahrzeuge zur Verfügung, falls Sie Freunde mitbringen wollen. Eine Probefahrt sagt mehr als tausend Worte einer Beschreibung.
Sie können den Bausatz natürlich auch bei mir in Tettnang montieren, da lernen Sie ihren GoKart richtig kennen und ich gebe Ihnen gerne noch Tipps zur Pflege und Wartung. Bei Selbstmontage in Tettnang müssen Sie allerdings den GoKart auch selbst nach Hause transportieren, denn montiert kann er nicht mehr mit der Spedition versandt werden. Sie erhalten gerne auch Infos über andere Modelle der Hersteller PGO, DAZON und SECMA von 150cc bis 340cc, auch über die 2005er Modelle der neuen, leistungsstarken 250cc Zweisitzer von DAZON.
Motorrad-, Buggy-, Quad-, ATV-Fahrer, aufgepasst! Wir liefern Quad-, ATV-, Buggy- Ersatz- und Tuningteile, z. B. Zylinderkits, Variomatic, Vergaser, Auspuffanlagen für Adly und Kasea zu günstigen Preisen. Hier gibt es auch günstige Neuteile für Scooter und Roller von 50 cc bis 125 cc. Yamaha, Gilera, Peugeot, Sachs, Kreidler und viele andere Marken zur Auswahl in einer Endkunden-Liste aufgeführt. Bitte Mail senden, dann schicke ich gerne Infos per Mail an Sie zurück. Sie können uns auch kostenlos ein Fax auf Nr. 0800 - 365 88 32 senden.

Technische Daten Adly Kartbuggy Einsitzer

Länge: 2,12 m Hubraum: 124 cc Vorderradaufhängung: A-Arm, unabhängig, verstellbar
Breite: 1,11 m Motortyp: Viertakt luftgekühlt, 1 Zylinder Hinterradaufhängung: Drag-Arm, unabhängig, verstellbar
Höhe: 1,38 m Leistung: 7,7 PS / 5,67 kW Bremsanlage: Trommelbremse vorn, Scheibenbremse hinten
Radstand: 1,146 m Getriebe: Automatik mit Rückwärtsgang Starter: Elektro und Kickstarter
Bodenabstand: 128 mm Tankinhalt: 4,5 Liter Rückwärtsgang: ja
Trockengewicht: 161 kg Höchstgeschwindigkeit: 70 km/h Vorderrad: 16 x 8 - 7
Sitzplätze: 1 Farbe: rot Hinterrad: 18 x 9,5 - 8

Bausätze bestellen Sie über unseren eBay-Shop.

Shanghai Puno XF-150SG-A KartBuggy

Merkmale
Als Antrieb wird ein 1-Zylinder 4-Takt Automatikmotor (Variomatik wie bei Scooter) mit E-Start verwendet. Die Motorleistung liegt bei 8,3 kW und die Drehmomentwerte von 9,5 Nm bei 5.500 U/min. Ein problemloses "Mitschwimmen" im Stadt- und Überlandverkehr ist somit gegeben.
Die gehobene Ausstattung findet sich auch an den Stoßdämpfern wieder, die mit Öl und getrennten Gasdruckkammern arbeiten. Die Federbeine sind je nach Einsatzbereich einstellbar und mit außenliegenden progressiv gewickelten Federn ausgestattet. Details, die aus dem Motocross-Rennsektor entstammen, womit aber auch der Federungs- Komfort für die Straße gewährleistet ist.
Die Pedal- Anordnung befindet sich, wie an einem Go-Kart rechts und links, das heißt, der rechte Fuß bedient das Gaspedal, der linke Fuß das Bremspedal.
Das Entscheidende zum Quad ist die einfachere Fahrweise, denn es ist z. B. beim Kurvenfahren keine Gewichtsverlagerung nötig, auch die Lenkung ist wie beim PKW und braucht keinen Kraftaufwand.
Weitere Ausstattungsmerkmale sind ein Front- und Heckträger für kleine und größere Einkäufe oder das Gepäck für die große Tour.
Stufenloses Getriebe mit bewährter Variomatiktechnik und Rückwärtsgang. Garantierter Fahrspaß und einfaches Handling.
Im Gegensatz zu herkömmlichen Bremssystemen werden VA-Stahlbremsleitungen verwendet, wie sie auch im Motorradrennsport Anwendung finden.
4 große gelochte (!) Stahl-Scheibenbremsen in Verbindung mit hydraulischen 2 Kolben Bremssätteln verzögern kraftvoll unser Buggy aus jeder Geschwindigkeit (Zweikreis-Bremssystem).
Ein hochwertiger, farblich angepasster Schalensitz mit Trägergurten sorgt für sicheren Halt auf der Straße oder im Gelände.




Technische Daten

Motor 150 cc, 4-Takt- ohc- 2 Ventil- Motor, luftgekühlt
Bohrung x Hub 57,4 x 57,8 mm
Verdichtung 9,2 : 1
Startsystem E-Starter
Gemischaufbereitung Vergaser
Nennleistung ca über 11 PS (8,3kW) bei 7,500 U/min (Tuningkit in Vorbereitung)
Drehmoment 9,5 Nm bei 5500 U/min
Zündung elektronisch / CDI
Kraftübertragung stufenloser Variomatikantrieb über Keilriemen + Rückwärtsgang
Kupplung 3-Backen Fliehkraftkupplung
Tankinhalt 5 Liter / Bleifrei-Normalbenzin
Fahrwerk Stahl-Zentralrohrrahmen, mit Überrollkäfig
Bremse vorn/hinten 2 gelochte Scheibenbremsen, stahlummantelte VA-Bremsleitungen
Bereifung vorn 19x7-8
Bereifung hinten 22x10-10
Räder Stahlfelgen
Länge x Breite x Höhe 2015 x 1240 x 1490 mm
Radstand / Sitzhöhe 1500 mm
Spurweite vorn 1020 mm
Spurweite hinten 980 mm
Gewicht 200 kg
Anzahl der Sitze 1 / 7- fach einstellbar
Höchstgeschwindigkeit ca. 55 - 60 km/h je nach Zuladung
Farben rot, blau
Serienausstattung Front- und Heckgepäckträger, Rückwärtsgang
Preis inkl. MWSt.

3.990,- Euro

PGO Bugxter 150 Buggy mit neuen Stärken

Dem Motorrollerhersteller PGO ist hiermit ein guter Wurf gelungen, denn er hat mehrere technische Details verbessert, die bei den bauähnlichen Fahrzeugen verschiedener anderer Marken immer wieder zu Problemen führten. Angefangen bei der Bereifung über eine verbesserte Elektrik, ein schöneres Digitaltacho, stärkere Rahmenrohre, anderer Luftfilter, anderer Auspuff bis hin zu einer anderen Ölfilterung bzw. -kühlung. Der Bugxter ist auch deutlich schneller, und der wesentliche Vorteil, er wird mit einer europäischen Zulassung (COC-Dokument) geliefert, der eine Zulassung in Europa möglich macht. Der Buggy ist fertig montiert (inkl. Übergabeinspektion), und Sie bekommen von uns den Kfz-Brief ohne Extrakosten.

Ausstattung PGO Bugxter BR 150 AUTOMATIK mit Rückwärtsgang

  • Schadstoffarm EURO 2 (mit Kat)
  • Keine Helmpflicht
  • Lieferbar ab 08.09.2004
  • Höchstgeschwindigkeit ca. 70 km/h
  • Für zwei Personen zugelassen
  • Motorleistung 8,0 kW
  • Mit vollständiger Straßenausstattung und TÜV
  • Straßenbreitreifen 255/60/10 hinten und 19/7/8 vorne
  • 2 Ledersitze, 3 x Spiegel, O-Ringkette
  • Digitaltacho mit Tageskilometer, Hosenträgergurte
  • Großer Gepäckträger hinten

Für Händler bieten wir das Fahrzeug mit COC-Dokument an, für Endkunden mit deutschem Fahrzeugbrief. Die Ersatzteilversorgung ist gesichert, Tuningteile sind in Vorbereitung (siehe auch Tuning und Zubehör).Die Fahrzeuge werden an Händler in stabilen Karftonagekisten (stapelbar) per Spedition versandt. Sie sind für Händler teilmontiert und müssen vom Händler verkaufsfertig montiert werden.
Für Endkunden sind die Fahrzeuge fertig montiert und können bei uns abgeholt werden. Da sich Fahrzeuge, die auf Rädern sind, schlecht speditionieren lassen, besteht die Möglichkeit für Endkunden, diese Fahrzeuge als Bausatz teilmontiert zu erwerben. Es muss jedoch der Zusammenbau von einer autorisierten Werkstatt vorgenommen werden. Wir laden Sie gerne zu einer kurzen Probefahrt ein - melden Sie sich telefonisch unter 0180 - 5 65 88 32 an.

Secma QuadBuggy Zweisitzer - 340 cc Funquad mit Straßenzulassung

Das ultimative Spaßmobil für zwei Personen mit Quad-Qualitäten, gefertigt in Europa, mit einem soliden Lombardini-Motor ausgerüstet. Formschönes Design, alltagstauglich und für alle Jahreszeiten geeignet, denn das Fahrzeug kann mit einem Dach und Türen zum Winter-Spaßmobil umgerüstet werden und bietet somit mehr Leistung fürs Geld, wenn man es mit einem Quad vergleicht. Eine an der Seite angebrachte Heizung sorgt für freie Sicht auch im Winter. Der bullige Sound im Heck und das gefällige Design machen den QuadBuggy zum Liebling bei unseren Mietkunden. Genügend Sitzplatz für zwei Personen, gute Fahreigenschaften und starkes Sprintvermögen lassen jede Ausfahrt zum echten Erlebnis werden, vor allem dann, wenn man sich auf Schotterstraßen befindet oder im Schnee um die Ecken driftet. Gerade für Quadvermietungen ist dieses Fahrzeug eine Bereicherung, und wir können jedem Mietvertrieb nur wärmstens empfehlen, sich einen QuadBuggy anzuschaffen. Wir laden Sie gerne zu einer kurzen Probefahrt ein - melden Sie sich telefonisch unter 0180 - 5 65 88 32 an.

Mietpreise: 1 Stunde 19,00 Euro, jede weitere Stunde 14,00 Euro; 1 Tag 69,00 Euro.

Fahrzeugtyp

  • Qualitäts-Quad, handgefertigt
  • Mit EU-Straßenzulassung
  • Für zwei Personen zugelassen
  • Hinterradantrieb, geländegängig
  • Räder vorn 21x7x10, hinten 20x11x10
  • Chassis aus rostfreiem Edelstahl
  • Federung vorn und hinten: Typ MacPherson mit langem Federweg

Karosserie

  • Leichter und stabiler Körper aus gegossenem Vollkunststoff
  • Haube und Kofferraum aus durchgefärbtem ABS PMMA in den Farben gelb, rot, blau, weiß und grau

Motor

  • Lombardini Monozylinder, Viertakter, oben liegende Nockenwelle, 340 cc, max. Drehmoment 24 Nm bei 2.500 U/min, Gebläsekühlung
  • Elektronische Zündung
  • Elektrischer Starter
  • Automatikgetriebe mit Rückwärtsgang
  • Differentialsystem
  • Kardanantrieb

Sicherheitsausstattung

  • Überrollbügel aus Stahl
  • Dreipunkt-Sicherheitsgurte
  • Nackenstützen
  • Frontscheibe aus Sicherheitsglas
  • Hydraulische Scheibenbremsen vorn
  • Handbremse
  • Verstärkte Stoßstange hinten
  • Warnblinkanlage

Abmessungen

  • Länge: 2,06 m; Breite: 1,33 m; Höhe: 1,495 m
  • Leergewicht: 240 kg
  • Kofferraum-Volumen: 90 l
  • Benzintank-Kapazität: 10 l

Ausstattung

  • Kontrollarmaturen: Benzinstandsanzeige, Geschwindigkeitsmesser, Kilometerzähler, Licht- und Blinkkontrolllampen
  • Hupe, Scheibenwischer mit Scheibenwaschanlage
  • Außenrückspiegel
  • Diebstahlsicherung
  • Optional: Alufelgen, Verdeck ("KitCab"), Frontbügel, Gepäckträger, Pickup-Plattform, Bremsen am Lenker für rein manuellen Betrieb, Anhängervorrichtung

KartBuggy-Tuning mit Spoiler und Breitreifen

DetailFür die Adly-KartBuggys wurden diverse Tuningkomponenten von dokutec selbst entwickelt. Es wurde versucht, vorhandene Bauteile wie z. B. Vergaser, Auspuff etc. weitestgehend zu optimieren und zu verfeinern. Außerdem werden derzeit Front- und Heckspoiler entwickelt, die in Deutschland aus besten Werkstoffen in kleinen Stückzahlen produziert werden. Wir bieten den auf den bildern abgebildeten Frontspoiler als optisches Tuningteil an und können für Sie die TÜV-Eintragung nach Anbau an Ihr Fahrzeug durchführen. Der Frontspoiler wird in silber und rot oder zum Selbstlackieren in weiß geliefert. Als weiteres Zubehör bieten wir für Kasea- und Adly-Fahrzeuge eine Frontscheibe an, die vom bekannten Scheibenhersteller MRA gefertigt wird. Geplant sind Seitenkästen mit Staufächern sowie eine Gepäckbox für den Heckgepäckträger.

Motortuning

Das Motortuning beschränkt sich derzeit auf die Motoren des Adly GK-125 und des Kasea AB-150. Bei diesen Motoren kann durch Feinbearbeitung des Ein- und Auslasskanals sowie Vergaserabstimmung und Anbau eines Sportauspuffs deutlich mehr Leistung erzielt werden. Dazu muss der Zylinderkopf vom Motor abgebaut und in alle Einzelteile, z. B. Ein- und Auslassventil, Kipphebel und Nockenwelle zerlegt werden. Durch Auffräsen der Kanäle wird mehr Gasdurchsatz erreicht. Dabei ist darauf zu achten, dass die Ventilführungen nicht abgefräst bzw. gekürzt werden, da sonst der Verschleiß an den Führungen extrem Detailhoch wird. Wir planen, eine spezielle Nockenwelle mit geänderten Steuerzeiten fertigen zu lassen. Beim Ansaugtrakt ist es sehr wichtig, dass der bisherige Luftfilter durch einen Hochleistungs-Luftfilter (z. B. von K&N) ersetzt wird, wenn in staubigem Terrain, z. B. Schotterpiste, gefahren wird, da der Original-Luftfilter nur grobe Schmutzpartikel abhält und es dadurch in staubigem Terrain zu hohem Verschleiß kommen kann. Als Vergaser kann je nach Überarbeitung des Zylinderkopfs auch ein größerer Mikuni oder Dellorto eingebaut werden. Es ist aber auch möglich, den Originalvergaser so zu optimieren, dass eine ordentliche Leistung erreicht wird. Als Auspuff ist der im Handel erhältliche HJS-Auspuff für den Adly zumindest soweit geeignet, solange man nicht versucht, mit diesem "Soundgenerator" beim TÜV dem amtlichen Segen zu bekommen. Da im Adly-Auspuff ein U-Kat eingebaut ist und die Abgaswerte beider Motoren sowieso nicht die besten sind, wird es sehr schwierig sein, eine TÜV-Eintragung mit einem Sportauspuff zu erreichen. Wir planen, einen etwas größeren Edelstahlkrümmer zu bauen, an dem ein Enduro-Endtopf angeflanscht wird. Beim Kasea ist der Serienauspuff durchaus brauchbar, wenn man das vordere, sehr dünne Krümmerteil durch ein größeres Rohr ersetzt. Besonderes Augenmerk ist dem Variator zu widmen, da dieser bei beiden Motoren über einen geringen Verstellbereich verfügt, und auch hierfür bieten wir einen geänderten Variator an. Der Adly GK-125 kann auf max. 150 cc aufgebohrt werden; beim Kasea sind die Zylinderwandungen sehr dünn, so dass ein weiteres Aufbohren des Originalzylinders nicht möglich ist. Sollte jedoch jemand noch mehr Hubraum in diese Motoren hineinzaubern wollen, so muss auch das Kurbelgehäuse zerlegt und aufgebohrt werden, was erhebliche Mehrkosten erzeugt. Werden diese Fahrzeuge auf vorwiegend ebenem Terrain gefahren, und eine Bergsteigfähigkeit ist nicht von großer Wichtigkeit, so kann man natürlich die Gesamtübersetzung durch Einbau eines kleineren Kettenrades auf der Hinterachse bzw. eines größeren Ritzels am Getriebe in Richtung höhere Endgeschwindigkeit abstimmen.

Fahrwerksoptimierung

Für den Adly GK-125 empfiehlt es sich aufgrund der schmalen Spurweite und des relativ hohen Schwerpunktes, die Spur des Fahrzeuges zu verbreitern. Außerdem können die zumindest in den ersten Serien verbauten weichen vorderen Stoßdämpfer durch die seit Juni erhältlichen Nachrüst-Stoßdämpfer (Federbeine), die von der Federdimensionierung härter sind und mehr Federweg zulassen, ersetzt werden. Außerdem sind diese Stoßdämpfer in der Vorspannung (Härte) verstellbar, was aber zu einer Mehrbelastung der doch recht labil ausgelegten Vorderachse führt. Es kann durchaus sein, dass der Verschleiß der Kunststoffbuchsen und Kugelgelenke in der Vorderachse drastisch erhöht wird. Die härteren vorderen Stoßdämpfer vermindern das Einknicken des kurvenäußeren Vorderrades und der damit verbundenen Seitenneigung des Fahrzeugs. Die hinteren Stoßdämpfer können ebenfalls gegen verstärkte und um 2 cm längere Stoßdämpfer ausgetauscht werden.
Die Spurverbreiterung um 60 mm pro Achse erreicht man durch Einbau von speziellen Distanzscheiben. In Kombination mit 10 Zoll breiten Alufelgen, die mit 225/40x10 Niederquerschnittreifen bestückt sind, wird eine gute Straßenlage erreicht. Das bekannte Adly-Kippen wird somit auf ein Minimum reduziert. Dieses Sportfahrwerk wird ebenfalls vom TÜV eingetragen, da es zu einem besseren Fahrverhalten beiträgt. Geplant sind für die Vorderachse in Zukunft nicht ganz so breite 195/50x10 Breitreifen mit 8 x 10 Alufelgen. Durch den Anbau dieser edlen hochglanzpolierten Felgen bekommt der Adly KartBuggy ein formelähnliches Aussehen, was nicht heißt, dass aus dem Adly KartBuggy ein Formel-3 oder gar Formel-1 gebaut werden kann.

Detail Detail Detail

Teile und Zubehör

DetailWir liefern für diese Fahrzeuge in Kürze auch E-Typ-geprüfte Straßenreifen und Stahlfelgen, die für diejenigen interessant sind, die mit dem grobstolligen Offroadreifen nicht zufrieden sind.

Im Lieferprogramm sind:
- Alu-Felgen mit Breitreifen
- Tuning-Zylinderkopf
- Tuning-Nockenwelle
- Tuning-Vergaser
- Sportauspuff
- Tuning-Übersetzung und Variator

Umrüstung der Elektrik für die Warnblinkanlage beim Adly GK-125

Bei der Prüfung eines Adly GK-125 durch den TÜV-Ingenieur, der bei uns für Eintragungen von Tuningkomponenten zuständig ist, wurde festgestellt, dass die Elektrik der Adly-Fahrzeuge nicht den neuesten deutschen TÜV-Vorschriften entspricht, denn die Warnblinkanlage blinkte nur, wenn der Zündschlüssel auf "Zündung Ein" geschaltet war. Dies ist natürlich ein Sicherheitsrisiko, wenn man bedenkt, dass man z. B. in der Nacht auf einer Landstraße stehen bleibt, weil irgendein Defekt aufgetreten ist, und man das Fahrzeug allein am Straßenrand stehen lassen muss, um Hilfe zu holen, ohne dass die Möglichkeit besteht, das Fahrzeug abgeschlossen und mit blinkender Warnblinkanlage stehen zu lassen. Lässt man den Zündschlüssel stecken, blinkt die Warnblinkanlage; das Fahrzeug ist nicht gesichert, und im Falle eines Diebstahls zahlt die Kfz-Versicherung nicht. Schließt man das Fahrzeug ab und nimmt den Zündschlüssel mit, so blinkt die Warnblinkanlage nicht, und das Fahrzeug kann von einem herannahenden Auto in der Dunkelheit nicht erkannt werden und wird, da es keine große Reflexionsfläche bietet, ggf. gerammt. Dieser Zustand muss geändert werden. Durch eine kleine Änderung in der Elektrik besteht die Möglichkeit, das System so zu schalten, dass bei abgezogenem Schlüssel die Warnblinkanlage ordnungsgemäß blinkt und somit das Fahrzeug den neuen TÜV-Vorschriften entspricht. Wir empfehlen jedem Adly-Besitzer, an seinem Fahrzeug zu prüfen, ob die Warnblinkanlage bei abgezogenem Schlüssel auch richtig funktioniert. Ist dies nicht der Fall, so empfehlen wir dringend, die elektrische Anlage umzurüsten, was ca. 1,5 Stunden Arbeitszeit benötigt. Informationen hierzu können Sie bei uns gegen eine Schutzgebühr von 15,00 Euro schriftlich anfordern. Darin enthalten ist die Diode, die eingebaut werden muss.

Hinweis
Für diese Tipps übernehmen wir keinerlei Haftung oder Gewährleistungsansprüche! Tuningteile sind nicht für den Straßenverkehr zugelassen. Jede Änderung am Fahrzeug liegt ausschließlich in der eigenen Verantwortung. Es empfiehlt sich, den TÜV zu fragen, welche Umbauten typenbezogen abgenommen werden können, bevor man die Tuningteile anbaut. Liegt keine ABE für das Tuningteil vor, erlischt die allgemeine Betriebserlaubnis und der Versicherungsschutz!

Sensationelle Neuheit - Gokart MiniCar Buggy Vollcabrio Kart

Mit EU-Straßenzulassung und TÜV, ohne Helmpflicht! - Echtes Fun-Feeling! -

dokutec Motorsport liefert zwei verschiedene Typen von Kartbuggys mit Straßenzulassung. Die absoluten Fun-Geräte sind derzeit mit nichts auf dem Markt zu vergleichen. Die neuen Buggys sind weder Kart bzw. Rennkart noch Quad, aber sie sind tolle Fahrzeuge und bieten Kart-Feeling und den Hauch von Autocross, wenn man dazu eine Strecke hat. Mit EU-Straßenzulassung und TÜV ist es etwas ganz Besonderes auf der Straße und im Winter auf Schnee und Eis. Es macht viel Spaß, das Kartbuggy quer um die Ecken zu treiben, bis der Dreck spritzt, und Sprünge zu machen. Mit dem 125/150 cc Viertaktmotor spurten die Fun-Geräte ohne Gangschaltung, jedoch mit Vario-Getriebe (wie beim Scooter) flott voran, bis sie die Höchstgeschwindigkeit von ca. 70 km/h erreichen. Auf Autobahnen dürfen sie jedoch nicht fahren, da sie im Brief auf 60 km/h begrenzt sind. Der E-Starter sorgt für Bequemlichkeit, und der Rückwärtsgang gewährleistet ein Einparken auf engstem Raum in der Stadt. Der Gepäckträger am Heck lässt es zu, einen Kasten Bier zu ordern und in die Prärie zu fahren, um diesen mit Freunden am Lagerfeuer zu genießen. Besichtigungen und Probefahrten sind bei uns nach Absprache möglich, einfach Mail senden, dann erfahren Sie, wann und wo Sie in Tettnang-Laimnau (Nähe östlicher Bodensee) probefahren können.

Solide Technik, TÜV-geprüft. Da kann ein Ferrari neben einem stehen, die Leute sehen das Unglaubliche zuerst, ein fast rennwagenartiges Fun-Gerät auf öffentlichen Straßen. Ob Schotter, Grasbahn, Sandbahn oder sonst ein Untergrund, der Kartbuggy lässt sich wunderbar sicher und sportlich fahren und reagiert sofort auf die Lenkung. Auf der Fahrt an der Promenade oder vor dem Eis-Café zieht der Kartbuggy die Blicke von neugierigen Passanten auf sich.
Zunächst sind 125er bzw. 150er Viertaktmotoren eingebaut, es soll aber von Kasea ein 250er Viertaktmotor angeboten werden. Der Einsitzer von Adly ist lagerhaltig und sofort lieferbar, der Zweisitzer von Kasea kommt ab Februar. Geplant ist ein Tuningkit vom Importeur, das 2004 auf den Markt kommen soll und der dem Kartbuggy noch mehr Leben einhaucht.
Würde man dieses Gerät mit einem 500er GM oder Jawa ausstatten, wäre es perfekt für Rennen auf Grasbahnen, Sandbahnen oder Schotterpisten geeignet.
Die Buggy-Vermietung ist mit zunächst 5 Fahrzeugen geplant, die ab 10 Minuten Fahrzeit, stunden- oder tageweise zum günstigen Preis inkl. Vollkaskoversicherung gemietet werden können. Ebenfalls geplant sind geführte Touren auf öffentlichen Schotterstrecken.

Lassen Sie sich die Gelegenheit nicht entgehen und vereinbaren Sie eine Probefahrt: Tel. +49 - 75 43 - 9 52 95 59 täglich von 16 bis 20 Uhr.

Händleranfragen sind willkommen. Faxen Sie Ihren Gewerbenachweis unter 0800 - 3 65 88 32 zu. Sie erhalten umgehend eine CD-ROM mit Informationen über die Fahrzeuge zugesandt. Auf dieser CD-ROM sind außerdem Kataloge von unseren Handels- bzw. Großhandelsprodukten, wie z. B. Hebo-Tuningteile, PVL Zündungen, JB German Oil, Denso Zündkerzen, TopRacing Tuningteile, Nachbauteile für Kreidler, Sachs, Zündapp und vielen anderen Marken.

Adventure Buggy 150-R2

Kasea hat mit der Entwicklung seines neuen Adventure Buggys die Konkurrenz in den Schatten gestellt. Dieser ATK (All Terrain Kart - für jedes Gelände geeigneter Kart) hat Merkmale, die bis jetzt kein anderer Buggy vorweisen kann. Der vollautomatische Viertaktmotor mit elektrischem Starter beeindruckt Fahrer aller Altersgruppen. Der Adventure Buggy hat unglaubliche 152,4 mm einstellbaren Federweg für vordere und hintere Radaufhängung und schluckt somit praktisch jede Unebenheit.

Bei der Konstruktion des Adventure Buggys stand die Sicherheit im Vordergrund. Der Buggy ist standardmäßig vorne und hinten mit hydraulischen Scheibenbremsen ausgestattet und kann punktgenau angehalten werden. Und wenn Sie gestoppt haben, einfach den Rückwärtsgang einlegen und rückwärts fahren.
Doppelte Frontscheinwerfer, stahlnetzummantelte Bremsleitungen, Kettenschutz und ein zweifacher Schulter- und Bauchgurt sorgen für eine sichere Fahrt.

Seien Sie der erste daheim und lassen Sie sich mit dem neuen Adventure Buggy von der Nachbarschaft beneiden!

Technische Daten Kasea Kartbuggy 2-Sitzer

Länge: 2,16 m Hubraum: 150 cc Vorderradaufhängung: Einzelradaufhängung an Doppeldreieckslenkern
Breite: 1,40 m Motortyp: Viertakt luftgekühlt, 1 Zylinder Hinterradaufhängung: Hinderradschwinge mit zwei Federbeinen und Starrachse
Höhe: 1,50 m Leistung: 10 PS / 7 kW Bremsanlage: 1 Scheibe hinten, 2 Scheiben vorn
Radstand: 1,50 m Getriebe: Automatik mit Rückwärtsgang Starter: Elektro und Kickstarter
Bodenabstand: 150 mm Tankinhalt: 5,7 Liter Rückwärtsgang: ja
Trockengewicht: 210 kg Höchstgeschwindigkeit: 65 km/h Vorderrad: 19 x 7 - 8
Sitzplätze: 2 Farbe: grün, blau Hinterrad: 18 x 9,5 - 8

Technische Änderungen vorbehalten. Lieferbar voraussichtlich ab Mitte Februar 2004.

Adly Kartbuggy

Das ist Fahrspaß pur. Ob im Gelände oder auf der Straße, mit dem Adly Kartbuggy erleben Sie ein ganz neues Fahrgefühl. Der Adly Kartbuggy ist mit der EU-Straßenzulassung absolut straßen- und alltagstauglich. Natürlich ist der Ritt im Gelände für jeden Fan ein ganz besonderer Spaß.
Mit 125 cc, einer Höchstgeschwindigkeit von ca. 70 km/h und europaweiter Straßenzulassung ist dieses Fahrzeug ein Fahrspaß für die ganze Familie. Ob Offroad oder im Straßenverkehr, mit dem Adly Kartbuggy genießen Sie Fahrspaß pur und erregen Aufsehen.
Anschnallen, starten, los geht's!

Technische Daten Adly Kartbuggy Einsitzer

Länge: 2,12 m Hubraum: 124 cc Vorderradaufhängung: A-Arm, unabhängig, verstellbar
Breite: 1,11 m Motortyp: Viertakt luftgekühlt, 1 Zylinder Hinterradaufhängung: Drag-Arm, unabhängig, verstellbar
Höhe: 1,38 m Leistung: 7,7 PS / 5,67 kW Bremsanlage: Trommelbremse vorn, Scheibenbremse hinten
Radstand: 1,146 m Getriebe: Automatik mit Rückwärtsgang Starter: Elektro und Kickstarter
Bodenabstand: 128 mm Tankinhalt: 4,5 Liter Rückwärtsgang: ja
Trockengewicht: 161 kg Höchstgeschwindigkeit: 70 km/h Vorderrad: 16 x 8 - 7
Sitzplätze: 1 Farbe: rot Hinterrad: 18 x 9,5 - 8

Technische Änderungen vorbehalten. Die Fahrzeuge sind ab 01.01.04 lieferbar.